Best of Region- Wasnerin

  • Bärenmoos – Hofmannsthal-Lind

    Hugo von Hofmannsthal schöpfte hier über 30 Sommer lang aus dem Ausseerland Kraft für sein großes literarisches Schaffen in Obertressen. Machen Sie einen romantischen Spaziergang zu den beiden Naturerlebnisplätzen Hofmannsthal-Linde und Bärenmoos. Laut Erzählungen soll ein Spaziergang zu zweit dorthin die Beziehung langfristig festigen.

  • Bad Aussee Kammerhofmuseum

    Der Kammerhof stammt aus dem späten 14. Jhd. und zählt zu den bedeutendsten Profanbauten der Obersteiermark. Heute beherbergt das ehemalige Salzamtsgebäude wertvolle historische Sammlungen.

  • Ausseer Lebzelterei

    Erleben Sie einzigartigen Genuss für Gaumen und Augen. Genießen Sie im Panoramacafé feinste Konditoreiwaren oder besichtigen Sie die Produktionsstätte. 

  • Alpengarten Bad Aussee

    Der Bad Ausseer Alpengarten beherbergt ca. 2.000 Arten von Alpenpflanzen, Stauden und Gehölzen sowie pflanzliche Raritäten aus aller Welt.

  • Literaturmuseum Altaussee

    Das Ausseerland ist seit dem 19. Jhdt. Anziehungspunkt für KünstlerInnen und SchriftstellerInnen, die von hier aus die Welt der Literatur mitgeprägt haben 

  •  Salzwelten Altaussee

    Im Schaubergwerk Altaussee im steirischen Salzkammergut erleben Sie etwas ganz Besonderes: die in den Berg geschlagenen Stollen führen durch pures Steinsalz.

  • Kurcafé-Konditorei Lewandofsky-Temmel

    Das Kurcafé-Konditorei Lewandofsky Temmel in Bad Aussee ist für ihre hervorragenden Torten bekannt. Neben dem berühmten Temmel-Eis genießt man hier in authentischer Kaffeehaus-Atmosphäre entspannte Stunden.

  • Kurpark Bad Aussee

    Bad Aussee ist der geografische Mittelpunkt Österreichs. Vermessen und in Stein gehauen steht der Beweis im Kurpark der Alpenstadt Bad Aussee, wo auch Erzherzog Johann daran erinnert, dass er hier mit Anna Plochl seine große Liebe fand.

Jetzt anfragen

Genusspartner

Im Herzen des Ausseerlandes findet man eine Ort des Rückzugs und der Erholung nicht umsonst lautet eine Motto des Hotels „Zuhause fühlen. Zeit vergessen.“. Die Wasnerin bietet ihren Gästen vier Auszeitsäulen. Bei Wellness & Gesundheit wird ein umfangreiches Wellnessangebot geboten und neben Massagen und kosmetischen Anwendungen kann man das gemütliche Hotel auch zum Entschlacken nutzen. Eine weitere Säule ist die Yoga-Kompetenz des Hauses. Neben täglichen Yoga-Einheiten werden hier auch spezielle Workshops geboten bis hin zu individuellen Yoga-Einheiten. Die dritte Auszeitäule nennt sich Aktiv & Natur und stellt die Bewegung in der Natur in den Mittelpunkt. Ganzjährig kann im Ausseerland ein Aktivurlaub mit besonderer KLassse genossen werden. Der Winter ist in der Region schneesicher fürs Langlaufen, Skifahren und Tourengehen. Im Sommer lädt die wunderschöne Bergkulisse zu Wanderung, Nordic Walking aber auch Mountainbiken ein. Zu guter Letzt ist das gesunde Essen eine wichtige Auszeitsäule der Wasnerin. Die Vitalküche des Hotels setzt hierbei vor allen auf Regionalität wobei hauptsächlich heimische, frische und bio-zertifizierte Proukte auf serviert werden. Alle Speisen werden ohne Zusatzstoffe und Glutamate hergestellt und für Veganer gibt es spezielle Menüs.
Zusätzlich trägt das Hotel noch den Titel Literaturhotel was natürlich der Tatsache zu verdanken ist, dass unter anderem Arthur Schnitzler und Hugo von Hofmannsthal, Jakob Wassermann und Theodor Herzl im Ausseerland urlaubten und auch schrieben. Inzwischen nutzen auch zahlreiche zeitgenössische Literaten die Region für kreative Auszeiten. Aus diesem Grund bietet die Wasnerin eine umfangreiche Gästebibliothek und zahlreiche Rückzugsmöglichkeiten um zu schmökern.

Zum Partner
2018-06-20T13:17:55+00:00